How to make pasta

Wie ihr bereits bemerkt habt, verbrachte ich Silvester und die folgende Woche in der Toskana. Ich habe die Reise nicht nur zum Entspannen und zum resetten genutzt, sondern auch um die traditionelle italienische Kochkunst zu lernen. Ich nahm an einem Kochkurs teil und lernte vom Küchenchef persönlich, wie man frische italienische Pasta herstellt. Es war eine fantastische Erfahrung, die ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.

***

As you have already noticed I spent new years eve and the following week at Tuscany. I used the trip not only to relax and to reset but as well to learn a traditional Italian culinary art. I took part in a cooking class and learned from the kitchen chef personally how to make fresh Italian pasta. It was a fantastic experience which I can recommend to everyone.

fullsizeoutput_5eed

Die Italiener sind insbesondere für ihre Pasta berühmt. Hausgemachte Pasta ist wirklich sehr einfach zu machen, alles was ihr dazu braucht ist Mehl, Eier,Olivenöl und ein wenig Salz.

Heute werde ich euch Schritt für Schritt zeigen, wie man den Basisteig für Pasta zubereitet, den man zum Beispiel für Ravioli, Tortellini, Fettuccine und alle anderen Nudelsorten verwenden kann.

***

The Italians are especially famous for their pasta. Homemade pasta is really very easy to make, all you need is flour, eggs, olive oil an a little bit salt.

Today I will show you the step by step how to make the basic pasta dough that you can use for example for ravioli, tortellini, fettuccine and all other pasta varieties.

img_5022

Step 1:

Zutaten (für 4 Personen) / Ingredients (for 4 persons)

2 Eier / 2 eggs
220 gram Mehl (1 Tasse) / 220 gram (1 cup) flour

ein Teelöffel Olivenöl / one teaspoon oliv oil
eine Prise Salz / a little bit salt

Für je zwei weitere Personen füge je 1 Ei und 110 gram (1/2 Tasse) Mehl hinzu / For every two persons extra use 1 egg and 110 gram (1/2 cup) flour.

img_4836

Step 2:

Zubereitung / Preparation

Lege das Mehl auf ein großes Schneidebrett oder eine saubere Arbeitsfläche und forme in der Mitte eine tiefe Mulde.
***
Place flour in a pile in the center of a large cutting board or counter top and make a well in the center of the flour.

img_5700

Schlage die Eier auf und gebe etwas Olivenöl und eine Prise Salz in die Mulde.

***
Crack the eggs into the center of the well, add oliv oil and a pinch of salt.

img_4848

Vermenge alle Zutaten gründlich mit den Händen und forme aus der Masse eine Teigkugel.
***
Use your hands to combine all the ingredients into a ball of dough.

img_4850

Knette nun den Teig mindestens zehn Minuten lang. Verwende dazu beide Hände und nicht nur die Finger, sondern auch den Handballen. Beginne indem du fest mit der Unterseite der Handfläche den Teig platt drückst und dann nach vorne „ziehst“, die Finger zeigen dabei nach oben. Nun nehme den Teig mit beiden Händen und forme erneut zur einer Kugel. Falte, knete und drehe den Teig, bis du eine geschmeidige, leicht elastische Kugel erhältst.
***
Now knead the dough for at least ten minutes. Use both hands, and not just your fingers, but also the ball of your hand. Start by taking the heel of your palm and rolling the dough out with your fingers pointed up. Now take the dough with your both hands and push your pasta dough back into the shape of a ball. Fold, knead and twist the dough until you get a supple, slightly elastic ball.

img_4864

Füge ein wenig extra Mehl auf deine Hände hinzu um das Kleben an den Händen zu vermeiden oder ein wenig Wasser, wenn der Teig zu trocken ist.
***
Keep adding a little extra flour handy to keep it from sticking to your hands or to the surface. Or even a little bit of water if it’s too dry.

img_4859

Je mehr du knetest, desto flexibler wird später der Teig. Nehme dir Zeit für diesen Schritt. Das ist es wirklich wert.

***

The more you knead the more flexible the pasta dough becomes when it rests. Put time into this step. It’s worth it.

img_4858

Nachdem der Teig fertig geknetet ist, wickle ihn in Plastikfolie und lasse ihn für 30 Minuten ruhen.
***
After the dough is kneaded smooth cover the dough in plastic foil and let it rest for thirty minutes. 

img_5701

Nach der Ruhezeit kannst du nun den Teig in kleine Stücke schneiden und in eine dünne Schicht ausrollen, ca. 1 mm. Dicke. Zum ausrollen kannst du ein traditionelles langes Pasta-Nudelholz verwenden.
***
After the rest time cut small pieces of the dough and roll into thin sheets, 1 mm. in thickness. To make thin pasta sheets you can use a traditional wooden long pasta rolling pin.

img_4992

Sobald du den Teig so dünn wie gewünscht ausgerollt hast, schneide ihn in Form deiner Lieblings-Nudeln: für Tagliatelle rolle den Teig einfach ein, so das ein Rohr entsteht, und schneide mit einem scharfen Messer zur Nudeln in der Breite die du am liebsten Magst. Für Ravioli oder Tortellini schneide den ausgerollten Teig in kleine Quadrate mit einem Pasta-Schneiderad oder steche mit einem Glas Kreise, fülle diese mit deiner Lieblings-Füllung und faltete sie einzeln.
***
Once you get your dough as thin as you desire, cut it for your favorite pasta: for tagliatelle simply roll it into a tube, and using a sharp knife, slice it as thin as you want. For ravioli or tortellini cut little squares with a pasta cutting wheel or sheet circles with a glass, stuff it with your favorite filling and folded it one by one.

facetune-8

img_5036-1

img_4950

facetune-6

facetune-7

img_5023

img_5022

Step 3:

Kochen / Cooking

Pastakochen, wenn sie frisch ist super einfach und schnell. Frisch gemachte Nudeln brauchen nur ein paar Sekunden in kochendem Wasser! Bringe viel Wasser zum Kochen, füge etwas Salz hinzu. Fügen nun die Teigwaren hinzu sobald das Wasser kocht, zähle bis zehn, tropfe dann die Teigwaren ab, spätesten wenn diese im Topf nach oben schwimmen.

Fertig! 🙂
***
Cooking pasta when it’s fresh is simple and fast. Fresh pasta only needs a few seconds in boiling water! Bring plenty of water to the boil, add some salt. Add the pasta as soon as the water is boiling, count till ten, then drain the pasta immediately latest if the pasta float to the top.

It’s done! 🙂

facetune-9

img_5072

img_5093

img_5099

Gefällt dir mein Rezept? Ich kann diesen Kochkurs in il Coco aus ganzem Herzen empfehlen -nicht nur für Pasta-Liebhaber, Feinschmecker und Food-Travelers!

Mehr Informationen und Termine zu diesen phantastischen Kochkursen könnt ihr direkt im Renaissance Tuscany il Ciocco Resort & Spa erfahren.

***

Do you like my recipe? I can really recommend this cooking course with all my heart not only for pasta lovers, foodies and foodie travelers!

More information and dates for these fantastic cooking courses can be found directly at the Renaissance Tuscany il Ciocco Resort & Spa.

img_5188

Ps. Many warm thanks to the fantastic Renaissance Tuscany il Ciocco team and especially for my charming cooking partner Pieter for this amazing culinary experience!!! ❤

Until next time

xo, Magdalena


Ein Gedanke zu “How to make pasta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s