Top 10 Greatest Places in Central Park

dsc_0629New York skyline from Central Park

Central Park ist das große, grüne Herz von New York City. Die 843-Hektar große Parkanlage ist eine städtische Oase reich an Bäumen, Gärten, weiten Wiesen, Bögen, Skulpturen und Statuen. Entworfen von Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux zwischen 1858 und 1873 und derzeit von der Central Park Conservancy gepflegt. Das Gebiet ist so groß und es gibt so viel zu sehen, dass es schwierig werden kann ein Park-Highlight zu wählen, zudem hat jeder der gerne in den Central Park geht so seine Lieblingsplätze.

Du möchtest auch der Hektik, dem Lärm und Verkehr der Stadt entfliehen oder einfach nur diesen wunderschönen Ort photographieren? Hier sind meine 10 Lieblingsplätze und Must-See Sehenswürdigkeiten im Central Park.

***

Central Park is the great, green heart of New York City. The 843-acre park is an urban oasis of trees, gardens, rolling meadows, arches, sculptures and statues. Designed by Frederick Law Olmsted and Calvert Vaux between 1858 and 1873 and currently maintained by the Central Park Conservancy. In fact, the area is so vast and the delights so plentiful, it can be difficult to select the park’s highlights and everyone has a favorite spot they like to go to in Central Park.

You want also to escape the hustle and bustle of the city noise and traffic or to just photograph its beauty? Here are my 10 favorite places and Must-See Sights of Central Park.

DSC_0468View of Central Park from Top of the Rock

1. The Mall

Die Mall ist ein wunderschöner Ort um spazieren zu gehen. Der gerade, breite Gehweg verläuft unter einem Baldachin von riesigen Bäumen im Südende des Central Parks. Der komplette Weg wird durch Statuen von berühmten Autoren gesäumt (einschließlich Shakespeare, Robert Burns und Sir Walter Scott, sowie viele andere) und unzähligen Bänken einladend um einen Augenblick in dieser Szene zu verweilen. Die Mall ist zwar stets ein Ort um zu sehen und gesehen zu werden, aber die eigentliche Pracht sind die Bäume! Unter dem Schatten eines der größten Bestände amerikanischer Ulmen in ganz Nordamerika, und ohne einen Wolkenkratzer in Sicht, könnte man wirklich das Gefühl haben, die Stadt für einen Augenblick hinter sich gelassen zu haben.

***

A lovely area for walking, the Mall is a straight, wide pathway running beneath a canopy of huge trees in the south end of Central Park. The walkway is flanked by statues of renowned authors (that include Shakespeare, Robert Burns, and Sir Walter Scott, as well as others) and benches for taking in the scene. While the Mall is still the place to see and be seen, the real draw is the magnificence of the trees. Under the shade of one of the largest stands of American Elm trees in North America, without a skyscraper in sight, you can truly feel like you’ve left the city behind for a minute.

dsc_0305

2. The Bethesda Terrace

Am nördlichen Ende der Mall gelegen befindet sich einer der am meisten gefilmten und bekannten Orte in ganz New York City. Die Bethesda Terrasse mit seinem großen Bethesda-Brunnen in der Mitte wird oft als das Herz des Central Park bezeichnet. Die Decke der Terrassen-Arcade zieren englische „Minton“ Jugendstil Fliesen und die Arcade hat eine wunderbare Akustik und zieht so einige der Stadt besten Musiker an.

dsc_0571

***

Located at the north end of the Mall is one of the most filmed and recognizable locations in all of New York City. Bethesda Terrace with the grand Bethesda Fountain at the center is often referred to as the heart of Central Park. The terrace’s arcade features a ceiling of „Minton“ tiles and it’s wonderful acoustics draws many of the city’s finest street musicians.

3. The Lake

Einst erschaffen die Park-Designer Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux den See, für das Bootfahren im Sommer und Eislaufen im Winter, aus einem ehemaligen Sumpf. 1950 wurde die Schlittschuhbahn dort offiziell geschlossen, aber jetzt ist der See ein ausgezeichneter Ort zum relaxen und um Vögel zu beobachten (man entdeckt hier Schwäne, Enten und sogar gelegentlich einen Reiher oder einen Kranich). Der See bietet auch wunderbar die Möglichkeit seine reichhaltige Flora und Fauna aus einem der Ruderboote, die man im Loeb Boathouse mieten kann, zu bewundern.

dsc_0441

***

Once Park designers Frederick Law Olmsted and Calvert Vaux created the Lake from a former swamp, for boating in the summer and ice-skating in the winter. 1950 the skating rink there was officially closed but now the Lake is an excellent location for relaxing and bird watching (where one can spot swans, ducks, and even the occasional egret or heron) and it provides wonderful opportunities for viewing its abundant flora and fauna from rowboats, which are available for rent at the Loeb Boathouse.

dsc_0377

4. The Loeb Boathouse

Das Loeb Boathouse liegt am östlichen Rand des Sees (gleich hinter der Bethesda Terrasse). Das schöne Loeb Boathouse ist ein Restaurant mit einem Speisesaal im Innenbereich und einem Sitzbereich im Freien, der direkt am Wasser liegt. Ihr könnt hier an einem warmen Nachmittag sitzen und euren Kaffee oder Wein genießen und dabei die Leute betrachten die in den Ruderbooten, auf dem in der Regel ruhigen Wasser shippern, und wenn ihr ein wenig mehr Aktivität sucht, könnt ihr gleich selbst ein Boot mieten und rund um den See paddeln.

***

You can find the Loeb Boathouse on the eastern point of the Lake (just past Bethesda Terrace). The beautiful Loeb Boathouse is a restaurant with an indoor dining room and an outdoor seating area, set right on the water’s edge. You can sit here on a warm afternoon sipping coffee or wine while watching people row boats on the usually calm water and if you are looking for a little more activity, you can rent a boat yourself and go for a paddle around the lake.

dsc_0387

5. The Bow Bridge

Knapp über 18 Meter lang, erstreckt sich über dem See, von Cherry Hill bis zum Ramble, eine der schönsten Gussbrücken der Welt und bietet einige der atemberaubendsten Ausblicke auf den Park um ihn herum. ❤

dsc_0425

***

Stretching sixty feet over the lake, from Cherry Hill to the Ramble, it is not only one of the most beautiful cast iron bridges in the world, but also offers some of the most breathtaking views of the park around it. ❤

6. The Ramble

Einer der Hauptmerkmale des Central Park, und einst als ein „wilder Garten“ entworfen- ein Gegensatz zu den sonst sehr formalen Elementen des Parks. Dieses 38 -Hektar große Gebiet wilder Wäldchen mit kurvenreichen, schattigen Wegen, künstlichen Bächen und wunderschöner, wilder Flora und Fauna ist ein Ort, in dem man sich gerne „verlieren“ kann! Keine Sorge, es gibt viele Wegweiser entlang der Wege, die helfen den Weg wieder zurück zu finden. 😉

dsc_0451

***

One of the main features of Central Park, it was designed as a „wild garden“ -a counterpoint to the nearby formal elements of the park. This 38-acre site of wild woods with winding, shaded pathways, man-made streams, and beautiful wildly-landscaped flora and fauna, is a place you want to get “lost” in!  Don’t worry, there are plenty of signs along the paths to help you find your way. 😉

7. The Jacqueline Kennedy Onassis Reservoir

Für mich ist es eines der besten Dinge die es in Central Park zu sehen gibt. Und es ist auch der bekannteste Joggingpfad in ganz New York City. Zu den berühmtesten Läufer auf dieser Strecke zählen u.a. Madonna, Bill Clinton und natürlich Jackie Onassis (zur Ehren für ihren Einsatz für die Stadt wurde der Stausee 1994 nach ihr umbenannt). Das Reservoir wurde ursprünglich als Ersatz für die Wasserversorgung der Stadt gebaut dient aber heute als ökologisches Eldorado, das mehr als 20 Arten beheimatet, darunter Kraniche, Reiher, Seetaucher, Blässhühner und Waldenten.

dsc_0523

***

For me it’s one of the best things to see in Central Park. And it´s also the best-known jogging trail in all of New York City. Some of the more famous runners who have jogged this path include Madonna, Bill Clinton and, of course, Jackie Onassis (for whom the reservoir was renamed in 1994 in honor of her contributions to the City). It was originally built as a backup to the City’s main water supply but now serves as an ecological sanctuary that houses more than 20 species, including herons, egrets, loons, coots and wood ducks.

dsc_0512

8. The Turtle Pond

Dieser schöne Ort bietet einen ruhigen Rückzug aus den belebten Straßen von New York City und die Möglichkeit abzuschalten und ein wenig die Natur zu genießen. Der Teich befindet sich am Fuße des Schlosses von Belvedere und wurde zu Ehren der vielen Schildkröten, die dort wohnen, sowie zahlreichen Vogelarten, Fische, Frösche und Libellen benannt. Ich mag diesen Ort wirklich sehr, nicht zuletzt wegen der imposanten Statue, die sich östlich des Teiches befindet. Es ist eine der prunkvollsten Statuen im ganzen Central Park – sie stellt den (meinen!-ich bin eine Polin 😉 ) ehemaligen polnischen König Wladyslaw II. Jagiello – ein Symbol des stolzen und mutigen polnischen Volkes.

dsc_0483

***

This lovely spot offers a peaceful retreat from the busy streets of New York City and a chance to enjoy a little nature. The Pond is located at the base of Belvedere Castle and named in honor of the large number of turtles that reside there along with numerous species of birds, fish, frogs, and dragonflies. I really like this place not least because of the imposing statue that ist located just east of the pond. It is one of the most magnificent statue in the entire Central Park – that of the (my! -I am a polish girl 😉 ) former Polish King Wladyslaw II Jagiello -a symbol of the proud and courageous Polish people.

dsc_0464Statue of Polish King Wladyslaw II Jagiello

9. The Conservatory Water

Berühmt geworden durch Stuart Little (sowohl das E.B. White Buch wie auch der Film), ist Conservatory Water wahrscheinlich einst der bekanntesten Orte, um ferngesteuerte Modell-Boote (von April bis Oktober) segeln zu lassen. In der Nähe befinden sich auch, die nicht nur von den Stadtkindern beliebte Statuen von Märchenerzähler Hans Christian Anderson und Alice In Wunderland.

dsc_0556

***

Made famous by Stuart Little (both the E.B. White book and the movie), Conservatory Water is probably best known as the place to sail model boats (from April to October). Nearby are the Hans Christian Anderson and Alice In Wonderland statues, which are beloved spots not only for city kids. 

dsc_0561Statue of Hans Christian Anderson

10. The Umpire Rock

Du muss nicht unbedingt ins American Museum of Natural History (aber du solltest!) gehen um prähistorische Zeugen aus längst vergessener Zeiten zu bestaunen. In der südwestlichen Ecke des Central Park befindet sich der Umpire Rock. Es ist einer der beeindruckendsten Felsenvorsprünge im Park und zeugt von der Existenz längst vergangener kontinentaler Gletscher. Geht hin, klettert auf den Felsen und schaut euch um. Einer der Gründe, warum Central Park für mich so inspirierend ist, ist das verblüffende Zusammenspiel von Natur und der hektischen Skyline der Stadt.

***

You do not necessarily have to go to the American Museum of Natural History (but you should!) to admire prehistoric witnesses from long forgotten times. In the southwest corner of Central Park you can find the Umpire Rock. It is one of the most impressive outcrops in the Park and is littered with evidence of long gone continental glaciers. Don´t miss to climb up onto the rock and take a look around. One of the reasons that Central Park for me is so inspiring is the striking juxtaposition of nature and the hectic city skyline looming over it.

dsc_0607 

And what´s your  favorite places in Central Park?

Until next time!

xo, Magdalena

dsc_0254


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s