Blumendekorationideen für Zuhause

Blumen sind die schönste Möglichkeit ein Zuhause zu verschönern und eignen sich hervorragend als Deko-Element.

img_8685

Ich liebe frische Blumen und in meinem Haus finden sich zu jeder Jahreszeit und nahezu in jeden Raum wundervoll duftende Blumenbouquets und Arrangements.

img_8684Mit nur wenigen Mitteln lassen sich interessante Blumenarrangements für Zuhause zaubern

Mit kaum einen anderen Deko-Mittel kann man mit so wenig Aufwand so eine große Vielfalt an an verschiedenen Dekorationen zaubern! 🙂

DSC_0567Gläserne Vasen  sehen spannender aus, wenn man Deko-Steine hinein legt, man kann auch z.B. Moos, Muscheln u.ä. verwenden

Blumen gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Größen und Formen -bei der Wahl der Blumen kann man nach persönlichen Vorlieben gehen oder nach Art der Einrichtung. Große Sträuße bunter Feld- und Wiesenblumen zaubern im Handumdrehen einen Vintage-Look für die eigenen vier Wände. Puristisch arrangierte weiße Rosen oder Lilien in großen durchsichtigen Glasgefäßen lassen den Raum modern erstrahlen, Pfingstrosen wiederum schaffen eine romantische und verträumte Atmosphäre.

Auch meine Terrasse und der Garten erblühen in froher Farbenpracht

Für mich gibt es nichts besseres als den Duft von frischen Blumen im Haus -dabei bin ich nicht festgefahren, ich wähle die Blumen je nach Jahreszeit, Lust und Laune. Blumen sprechen eine eigene Sprache und erfüllen das Zuhause mehrere Tage mit einem betörenden Duft. Sie erfüllen jeden Raum mit Leben und machen eine Wohnung zu einem gemütlichen und wohnlichen Ort und -was noch viel wichtiger ist – zum ganz individuellen Zuhause!

DSC_0098Altes Einmachglas in einem Flechtkörbchen fungieren hier als Vase für die wunderschönen Pfingstrosen -ideal für Balkon und Terrasse 

Ob als Blumenkranz für den Tisch, in großen Bodenvasen, als Solisten in einer schönen Vase, als üppiger, bunter Strauß oder ein kunstvolles Gesteck -ständig fallen mir neue Ideen ein, wie ich die Blumen hübsch arrangieren und ins Szene setzen kann. Drum möchte ich heute mit euch meine schönsten Blumen Deko-Ideen teilen, euch inspirieren und euch Anregungen geben auch euer Zuhause mit frischen Blumen zu schmücken.

Durch Blumendeko kann man jeden Raum besser zu Geltung bringen. Die meisten stellen frische Blumen lediglich im Wohnzimmer auf -warum nicht auch das Schlafzimmer, das Bad und die Küche mit Blumen verschönern?

Ich liebe Lilien, auch als Deko-Element im Schlafzimmer, aber Achtung -Lilien duften sehr intensiv! Da ich stets beim geöffneten Fenster schlafe und Tagsüber das Schlafzimmer zusätzlich noch richtig durchgelüftet wird funktionieren Lilien bei mir auch im Schlafzimmer. Wer kleine Schlafräume hat und Nachts das Fenster geschlossen hält sollte lieber andere Blumenarten für´s Schlafzimmer wählen oder Nachts die Blumen aus dem Schlafraum verbannen.

Auch im Flur oder in Treppenhäusern eignen sich frische Blumen wunderbar als ein duftendes Empfangskomitee! Die großen Bodenvasen habe ich mit weißer Baumrinde (aus dem Bastelbedarf) ausgekleidet.

DSC_0057

Pfingstrosen in Porzellankannen neben üppigen Kräutern machen sich auch in der Küche besonders gut! So macht das Kochen und sogar der Abwasch noch mehr Spaß! 🙂

DSC_0107

Schnittblumen beim Floristen sind leider nicht günstig, wer keinen Garten hat in dem er sich bedienen kann, findet häufig hübsche Blumen auf Wiesen und Feldern. Supermärkte und Discounter haben in der Regel auch günstige Schnittblumen im Sortiment. Beim Blumenhändler oder Gärtner um die Ecke kann man auch immer wieder nach abgebrochenen Blüten fragen -die gibt es häufig für ein paar Cent oder gar gratis!

DSC_0487

Die richtige Vase

Die einfachste Methode im Handumdrehen das Zuhause mit frischen Blumen zu verschönern sind einfache Blumenvasen, aber es gibt noch zig Alternativen, den Blumen lassen sich im nahezu allem Dekorieren was der Haushalt hergibt -ob alte Flaschen oder Einmachgläser, Schalen, Schüsseln, Kannen, Tassen, Gläser, Eimer, Gießkannen, Körbe ja sogar Gummistiefel -lasst euer Fantasie bei der Gestaltung freien Lauf, hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Mit einer geschickt gewählten „Vase“ werden nicht nur die Blumen selbst zum Hingucker!

Tipp: mit Tesafilm einfach ein Raster auf dem Vasenrand kleben, so lassen sich die Blumen besser in der Vase arrangieren und der Blumenstrauß sieht üppiger aus. Vorteil hierbei ist, dass man einzelne, bereits verwelkte Blumen einfacher aus der Komposition entfernen und gegebenenfalls ersetzen kann.

So halten Blumen länger frisch

Mit der richtigen Pflege halten Schnittblumen eine Woche und länger. Natürlich kann man die Frischhaltemittel vom Floristen verwenden, sie wirken Antibakteriell aber ich greife stets zu Haushaltsmittel um die Blumen länger frisch zu halten, hier einige meiner bewährten Tipps für euch:

  • Schnittblumen in ausreichend Wasser stellen, am besten lauwarm (Ausnahme: Tulpen und Narzissen lieben kaltes Wasser!) Am besten eignet sich Regenwasser oder  bereits etwas „abgestandenes“ Wasser aus dem der Chlor bereits entweicht ist. Alternativ kann man das Wasser vorher abkochen.
  • Täglich das Wasser auswechseln auf diese Weise können sich Mikroorganismen erst gar nicht im Wasser vermehren.
  • Die oft empfohlene Kupfermünze im Blumenwasser, könnt ihr euch getrost sparen. Kupfer hat zwar die Eigenschaften, dass es antibakteriell wirkt aber es dauert zu lange, bis die Münze anfängt zu Wirken sind die Blumen bereits auf natürlichem Wege verwelkt.
  • Eine Priese Zucker im Blumenwasser erhöht die Lebensdauer der Schnittblumen, aber Achtung bei der Dosierung  -zuviel Zucker begünstigt den Nährboden für Mikroorganismen!
  • Auch die Salicylsäure die im Aspirin enthalten ist hält Schnittblumen in der Vase länger frisch, außerdem senken die Inhaltsstoffe von Aspirin den pH-Wert des Wassers, so bilden sich dadurch weniger Bakterien. Aber auch bei der Zugabe von Aspirin auf die Dosierung achten -eine Überdosis kann das Gegenteil bewirken
  • Ebenfalls leicht angesäuertes Wasser verlängert die Blüte, hierzu einige spritzen Zitrone dem Blumenwasser hinzufügen.
  • Täglich die Stängel mit einem scharfen Messer anschneiden, damit die Blumen genügend Wasser aufnehmen können. Harte Stiele (z.B. Rosen) werden Schräg angeschnitten, weiche Stiele (z.B. Tulpen) werden gerade angeschnitten. Achtung die Stängel nicht quetschen damit die Leitungsbahnen nicht beschädigt werden.
  • Die Stängel stets von den unteren Blättern befreien, die Blätter die unter Wasser sind fangen sonst an zu faulen und bewirken, dass die Blumen schneller verwelken.
  • Alle Pflanzen einer Blumendeko, egal ob Schnittblumen in einer Vase oder mit Wurzel im Blumentopf, sollten am liebsten kühl und mit respektvollen Abstand von der Heizung stehen. Auch Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung wirken sich negativ auf die Blumen aus.
  • Blumen und Pflanzen im Blumentopf benötigen einen guten Wasserabzug, damit die Wurzel bei Staunässe nicht anfangen zu faulen.
  • Bedient ihr euch auch im eigenen Garten, dann am besten die Blumen am frühen Morgen schneiden, so halten Sie länger frisch. Unbedingt eine scharfe Gartenschere benutzen.
  • Lassen die Blumen dennoch die Köpfe hängen, hilft bei hartstieligen Blumen eine „heiße Expresskur“ -die Enden der Stängel kurz unter kochendes Wasser halten, dadurch entweicht die Luft in den Stängel und die Leitbahnen werden für die Wasseraufnahme wieder frei.
  • Vasen immer sauber halten! Vor erneuter Verwendung unbedingt gründlich auswaschen und trocknen lassen. Tipp: Tabletten zur Gebissreinigung in der Vase auflösen und über Nacht einwirken lassen, so werden auch hartnäckige Ablagerungen, auch an schwer zugänglichen Stellen effektiv entfernt.
  • Schnittblumen fern vom Obstschalen, vor allem Äpfel, fernhalten. Das Reifegas mancher Obstsorten beschleunigt das verwelken.

 

Deko-Idee 1:

Für moderne und puristische Räume eignet sich diese simple Deko-Idee. In einer Glaswürfel Vase, weiße Kieselsteine streuen und nebeneinander weiße Rosen die gerade mal zum Vasenrand reichen hinein stellen.

Die Rosen unbedingt vorher vollständig von den Blättern befreien.

DSC_0495

Deko-Idee 2:

Eine große Glasschale rundherum mit Efeu auskleiden. Einen Blumen-Steckschwamm aus dem Bastelbedarf/Blumenladen reichlich mit Wasser tränken und in die Mitte der Schale legen.

Nun einzelne Lilienköpfe in den Schwamm rundherum stecken. Tipp: Sobald die Blüten aufgehen unbedingt die Stempel entfernen! Die Stempel färben fürchterlich und hinterlassen beim Kontakt mit Kleidung und Interieur hässliche Flecken.

Lilien verströmen einen wunderschönen aber auch intensiven Duft, am besten also in großen und gut durchgelüfteten Räumen aufstellen.

 

Deko-Idee 3:

Steht ein Fest ins Haus? Ein runder Geburtstag der feierlich gefeiert wird, eine Taufe, eine Hochzeit oder ähnliches. Zauberhafte Tischdekorationen lassen sich mit wenigen Mitteln selber machen.

Zur Kommunion meines Neffen zauberte ich mit meiner Schwester diese Tischdekoration im Handumdrehen und mit wenigen Mitteln selber.

Als Vasen wurden schöne große Weinkelche zweckentfremdet, somit nahmen die fertigen Gestecke auf der Tafel nicht soviel Platz weg. Die Kelche haben wir mit Efeublättern ausgekleidet, anschließend haben wir einen gut getränkten Blumenschwamm hinein getan. Nun wurden die Blumen rundherum arrangiert -wir haben weiße Pfingstrosen und Margareten verwendet. Mit grünen Blättern aus dem Garten und hübschen Schleifen dekoriert -fertig! Das Ergebnis ließ sich sehen, und die Festtafel wirkte gleich viel edler.

 

Topfpflanzen als Alternative

Statt Schnittblumen kann man auch schöne Topfblumen in der Wohnung aufstellen. Über Standort und Wasser-/Pflegebedarf vorher informieren, so halten die Blumen je nach Sorte auch Jahre.
Ganz Pflegeleicht aber dafür unglaublich schön sind z.B. Orchideen. Meine Orchideen habe ich im Bad, geht natürlich nur wenn das Badezimmer ein Fenster hat. Die exotischen und edlen Blüten verleihen dem Bad -der für mich ein kleiner persönlicher Spa-Bereich ist -eine wundervolle Wohlfühlatmosphäre.


Blumendeko ist ist aber nicht nur für die Wohnung ein wundervoller Blickfang -auch draußen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten sehen phantasievolle Gestecke kunstvoll arrangiert z.B. in Gießkannen, Blumentöpfen oder Gummistiefel toll aus.

DSC_0515Blühende Baumzweige in einer Vase oder unter einer Glasglocke verschönern den Terrassentisch 

Der Vorteil im Garten ist, dass man hübsche Blumen auch direkt in die Beete oder Töpfe pflanzen kann und hat somit länger Freude dran hat.
Wer mein Wedding ABC gelesen hat, weißt dass ich Hortensien über alles liebe. ❤ Sie gehörten deshalb auch zu meinen Hochzeitsblumen.
img_8689

Mittlerweile ist die eigene „Hortensienaufzucht“ ein kleines Hobby von mir geworden und vom Jahr zu Jahr erblühen noch mehr prachtvolle Hortensien die sich inzwischen überall in meinem Garten und vor dem Haus wiederfinden.

Gärtnern und Blumenpflege machen viel Spaß und wirken schon beinahe meditativ, und man muss wirklich nicht mit dem berühmten grünen Daumen geboren sein um tolle Ergebnisse zu erzielen.
Also viel Freude mit euern Blumen und Pflanzen! 😀

Bis Bald,

Magdalena


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s