How to wear: Der Glockenrock Teil 4 „Ladylike“

Eine klassische weiße (Hemd-)Bluse sollte ein fester Bestandteil in jeden gutsortierten Kleiderschrank sein –warum? Was für den Cocktailempfang das „kleine Schwarze“ ist, ist für den Alltag das „kleine Weiße“. Eine weiße Bluse passt einfach immer und ist deshalb ein unverzichtbares Styling-Element jeder Garderobe. Zum einen sind weiße Blusen unauffällig elegant, zum anderen kann man diese endlos kombinieren. Da ich einen klassischen und sommerlichen Look kreieren wollte, der etwas eleganter aber dennoch leicht und freundlich wirken soll, fiel meine Wahl sofort auf diesen Modeklassiker.

img_6188So stylte ich eine weiße Bluse zusammen mit meinen letzten selbstgenähten Glockenrock den ich euch heute vorstelle. Die cleane Bluse komplettiert den Look perfekt und verleiht dem Outfit eine wunderschöne Leichtigkeit und gibt dem zarten Rock die passende Bühne, um so richtig zur Geltung zu kommen.

img_6190

Diesen Rock in zartrosa habe ich Mustergleich genäht wie den schwarzen Rock den ich euch in diesem  Beitrag vorgestellt habe. Auch die Stoffqualität ist die gleiche.

Der Knielange Glockenrock, setzt einen schönen Fokus auf die Taille und lässt kleinere Problemzönchen am Bauch, Oberschenkeln und an den Hüften verschwinden. Der schwingende Rock hat die richtige Länge und zaubert eine wundervolle Silhouette.

Da der Fokus auf den Rock liegen soll, kann man bei diesem Look weitgehend auf großen Schmuck und andere Accessoires getrost verzichten. Um die Leichtigkeit des Outfits beizubehalten, habe ich mich für nudefarbene Pumps und zarten Schmuck in Roségold entschieden.

img_6212

Bluse: Ralph Lauren; High Heels: Christian Louboutin; Uhr in Roségold: Michael Kors; Armband in Roségold : Christ

Genauso zart und frisch wie mein Outfit ist auch der Raumduft Magnolie von iPura. Durch die beigefügte Magnolienblüte nicht nur eine schöne Frühlingsdekoration. Der Raumduft veströmt ein wunderbar angenehmes Aroma der blumigen Magnolie, Yasmin und Rose in der Herznote, Ylang Ylang, Melone und Bergamotte in der Kopfnote und rundet den Duft mit Vetiver, Moschus und Zedernholz in der Basisnote sanft ab. Über die Wirkung der einzelnen Duftnote habe ich bereits in diesem Beitrag berichtet.

Ich habe den Raumduft von meinen lieben Freunden zur Ostern Geschenk bekommen und war sofort von den angenehmen Duft und der dekorativen Flasche hin und weg! ❤ 😀  img_6201

Den Raumduft könnt ich auch hier bei Douglas erwerben.

Ich hoffe, dass euch meine selbstgenähten Röcke gut gefallen und würde mich über euer Feedback freuen. 🙂

Schönen Start ins Wochenende,

Magdalena

 


Ein Gedanke zu “How to wear: Der Glockenrock Teil 4 „Ladylike“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s