Psychologie: Wie werde ich ein glücklicher Mensch?

Was genau ist Glück? Gibt es ein Rezept für ein glückliches Leben? Das Streben nach Glück ist so alt wie die Menschheit selbst. Die Frage „Wie kann ich glücklich werden?“ beschäftigt Dichter, Philosophen, Wissenschaftler und Psychologen schon seit Jahrhunderten.

Wie entsteht Glück? Wie kann ich Glück steigern? Und wie werde ich ein glücklicher Mensch?

Es gibt nicht das eine Glück. Jeder Mensch definiert Glück anders und so muss auch Jeder seinen Weg zum Glück selber finden. Je älter wir werden und je mehr Erfahrungen wir im Leben machen, umso mehr wissen wir, was uns wirklich glücklich macht. Glück ist eine Emotion, ein Zustand. Alle Menschen wollen glücklich sein aber gleichzeitig finden die meisten, dass sie viel zu selten Glück erfahren. Warum ist das so?

Ich bin der Überzeugung, dass die meisten Menschen einfach dem „falschen“ Glück hinterher laufen. Jeder will glücklich sein aber selten sagt jemand „Hauptsache ich bin zufrieden“. Steht die Zufriedenheit im großen Schatten des Glücks? Klingt es zu sehr nach Bescheidenheit oder gar Resignation? Dabei haben meiner Meinung nach gerade zufriedene Menschen das wahre Glück gefunden: ihren Seelenfrieden!

Ich bin ein Glückspilz! 😀  Jawohl! Ich habe zwar noch nie etwas gewonnen und zudem weiß ich aus eigner Erfahrung, dass Glück nicht von Dauer ist. Viele harte Schicksalsschläge musste ich bereits in meinem noch so jungen Leben erleiden. Meine Kindheit war nicht so schwerelos wie man sich eine Kindheit wünscht, Scheidung der Eltern, zerrissene Familie. Ich wuchs weitengehend getrennt von meinen Geschwistern auf, erst im erwachsenen Alter fanden wir wieder zueinander. Eine schwere Krankheit begleitete mich einige Jahre. Eine gescheiterte Selbständigkeit brachte finanzielle Engpässe und ein Leben am Existenzminimum. Gescheiterte Beziehungen, gebrochene Herzen. Auch meine Eltern starben leider viel zu früh…   😦  Wie ihr sieht schreibt manchmal das Leben sein eigenes Drehbuch und es gibt Zeiten, da scheinen die Probleme wie Pilze aus dem Boden zu wachsen. Krisen gehören zu unserem Leben dazu. Krankheit, Scheitern, Verlust –All das hat mich robuster gemacht und ich habe neue Kraft daraus gewonnen und vor allem habe ich dadurch gelernt stets ein glückliches Leben zu führen, egal wie viele dunkle Wolken am Himmel stehen! 

Wie ich das geschafft habe, was mich glücklich macht und welche Strategien ich verfolge um ein glücklicher Mensch zu bleiben verrate ich euch gerne nachfolgend.

 Sei Dankbar und erfreue dich an den kleinen Dingen

Vor allem auf Reisen in entfernte Regionen wird mir das immer wieder vor Augen geführt was für ein Luxusleben wir eigentlich führen –und damit meine ich nicht ein dickes Bankkonto, ein schönes Auto und Designerklamotten. Ein Dach überm Kopf, fließend Wasser, genug zu Essen, Frieden, umfassende medizinische Versorgung, uneingeschränkter Zugang zur Bildung und die Möglichkeit ein selbstbestimmtes Leben zu führen –alles Selbstverständlichkeit in unserer westlichen Welt, aber leider keine Selbstverständlichkeit für große Teile auf der Welt. Die meisten Menschen die ich kenne Beschweren sich in einer Tour und sind unglücklich anstatt einfach dankbar zu sein, für das, was sie haben. Macht euch hin und wieder bewusst, dass es uns hier eigentlich an nichts mangelt!!!

Ich fühle mich gesegnet und bin sehr dankbar für alles was ich habe. Ich habe auch gelernt, die kleinen Freuden des Lebens zu schätzen und die kleinen Dinge zu genießen. Ich erfreue mich jeden morgen an den Guten-Morgen-Kuss meines Mannes, an meiner Tasse Kaffee, an Sonnenstrahlen die mich an der Nase kitzeln, am ersten Eis des Jahres… es gibt so vieles was Freude bringt und kleine Glücksmomente verschafft! Ohne das es was kostet! Die meisten nehmen dieses Glück nur nicht mehr bewusst wahr.

 „Wer nachdenkt ist dankbar, denn das Leben macht Geschenke über Geschenke!“      img_4812

Tipp: Macht euch eine Liste mit 20 Dingen für die ihr heute dankbar seid, denn wer dankbar ist, lebt glücklicher, das ist wissenschaftlich erwiesen.

 

Hör auf dein Herz und folgen ihm

Die meisten Menschen sind unglücklich, weil Sie das tun, was sie selbst eigentlich nicht wollen. Oft zwängt uns die Gesellschaft, seien es die Eltern, die Medien, der Staat, in ein Korsett das uns einengt und uns nicht weiter wachsen lässt. Schule, Ausbildung, Studium, Heirat, Elternschaft, Hauskauf –so oder so ähnlich sollte die perfekte Karriere aussehen. Alles schön und gut, aber was wenn wir diesen Weg nicht in dieser Reihenfolge oder gar völlig anders gehen wollen? Lasst euch nicht von anderen beeinflussen. Tut das, wofür euer Herz schlägt, und nicht was andere sagen.

Natürlich erfordert das viel Mut und Entschlossenheit, gerade wenn man sich dazu entscheidet die nicht so konventionellen Wege zu beschreiten. Und unsere Entscheidungen werden nicht immer korrekt und fehlerfrei sein, aber genau das macht uns aus. Aus Fehlern lernt man, und auch wenn wir auf unserm Weg Scheitern, dann werden wir wenigstens mit dem Wissen leben, dass wir es versucht haben.

Jeder muss seine Stärken, Prinzipien und Werte selber heraus finden. Glaubt an euch selbst und vertraut euern Fähigkeiten. Übernimmt Verantwortung für euer Handeln und bleibt euch selbst und euern Überzeugungen treu! Ein selbstbestimmtes Leben, ist ein zufriedenes und glückliches Leben. Jeder hat sein Glück also selber in der Hand.

 

Hört nicht auf zu Träumen

Warum steht ihr morgens auf? Was treibt euch im Leben? Wovon träumt ihr? Macht euch immer wieder bewusst, dass ihr nur einmal lebt! Verfolgt also eure Ziele, erfüllt euch eure Wünsche und Träume. Findet eure Leidenschaft und traut euch auch mal groß zu denken, setzt euch Visionen!

„Wer ein Hobby hat, macht aus Freizeit Freuzeit“ img_4808

Fangt an euer Leben zu genießen, indem ihr einfach Dinge macht, die euch Spaß bereiten. Findet neue Hobbys, lernt eine neue Sprache oder ein Instrument zu spielen. Auch andere Menschen werden sehen, dass ihr Spaß habt und glücklich seid. Eure gesamte Ausstrahlung wird sich verändern. Automatisch werdet ihr euch mit mehr positiven Menschen umgeben, und in einem positiven Umfeld macht sich nicht nur Zufriedenheit breit, es erleichtert uns auch unser gesamtes Potenzial zu entfalten.

Tipp: Erstellt eine eine Liste mit Dingen, die ihr unbedingt im Leben machen wollt.

 

Achte auf eine gesunde Lebensweise

Gesundheit ist unser kostbarstes Gut! Durch eine gesunde Ernährung und viel Bewegung fühlen wir uns nicht nur fitter sondern auch glücklicher. Grad beim Sport baut der Körper Stresshormone ab und setzt Endorphine, also Glückshormone, frei während falsche Ernährung Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Lustlosigkeit verursachen. Es ist wichtig sich in seinem Körper wohl zu fühlen. Und ein fitter Körper ist auch weniger anfällig für Krankheiten. Versucht Sport dauerhaft in euer Leben einzubauen, vielleicht entfacht ihr eine Leidenschaft für eine bestimmte Sportart, dann fällt es euch nicht mehr so schwer den inneren Schweinehund zu überwinden. 😉

„Treibe Sport und achte auf deine Ernährung“img_3605

Wer zudem noch auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achtet, ist auf dem besten Weg für ein langes, zufriedenes und glückliches Leben!

P.s. Ihr müsst nicht gleich eine radikale Diät machen Schokolade macht schließlich auch Glücklich! 😉

 

Das Leben ist ein Geben und Nehmen

Das ist eine sehr wichtige Lebensweisheit, nach der ich lebe. Als ich jung und unerfahren war, dachte ich immer man muss auf seinen eigenen Vorteil aus sein aber inzwischen habe ich gelernt, dass je mehr ich anderen Menschen gebe, desto mehr bekomme ich wieder vom Leben zurück.

„Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns Halt in Leben“img_4826

Meine Beziehungen zu anderen Menschen sind viel ehrlicher und vertrauter geworden. Es ist ein schönes Gefühl für andere da zu sein und glückliche Freunde machen es uns viel leichter selber gut gelaunt und zufrieden zu sein.

 

Lasst euch nicht verunsichern

Mit dem falschen Fuß aufgestanden? Morgens in der Hektik den heißen Kaffee verschüttet, den Bus verpasst und zu spät zur Arbeit gekommen? –Für viele ist der Tag schon gelaufen. Ich versuche über kleine Missgeschicke stets zu lachen und mich auf wichtigeres zu konzentrieren.

„Lebenskunst ist, Problemen nicht auszuweichen, sondern daran zu wachsen.“ img_4827

Läuft mal was schief, so versucht die Aufmerksamkeit auf positive Momente zu richten. Das Leben hält nun mal Höhen und Tiefen für uns bereit, wer sich aber auf das Positive konzentriert ist langfristig zufriedener und lernt besser mit Rückschlägen umzugehen.

Das Glück ist überall!

Für mich ist Glück, wenn ich lache, mich amüsiere und etwas mache, was mir Spaß macht.

Ich bin glücklich wenn ich mit meiner Familie zusammen bin, meine Familie bedeutet mir wirklich viel! 🙂

img_4796

Die Liebe ist für mich auch ein großes Glück – Liebe ist das Einzige was sich vermehrt, wenn man es mit anderen Menschen teilt! ❤

img_4804

Wenn ich meinen Hund bei mir habe bin ich glücklich –es ist unglaublich wie viel Freude er in mein Leben bringt. 🙂

img_4814

Großes Glück ist für mich zu Reisen und die Welt zu entdecken! Es gibt noch so viel zu sehen! 🙂

img_1643

Sport macht glücklich! Ich entfache meine Leidenschaft beim Skifahren und Golfen. Gerne würde ich auch mal Tauchen versuchen. 🙂

img_4820

Zeit mit meinen Freunden zu verbringen macht mich sehr glücklich. „Freunde sind die Familie die man sich selber aussucht!“ 🙂

img_4819

Zeit für meine Hobbys zu haben ist auch Glück für mich. Ich bin glücklich wenn ich meine Kreativität beim bloggen, nähen, stricken, backen und zeichnen ausleben kann. 🙂

img_3595

 

Was bedeutet Glück für euch? Was macht euch glücklich und wofür seid ihr besonders dankbar?

Bis bald,

Magdalena


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s