Alle Jahre wieder… meine Weihnachtsdekoration

Plätzchen backen, Adventskranz binden, Wohnung dekorieren -In liebe die Vorweihnachtszeit und werde da immer so richtig kreativ!  ❤

Wenn draußen der Schnee rieselt, soll mein Zuhause der gemütlichste Platz zum Aufwärmen und Entspannen sein, den man sich nur vorstellen kann! ❤ 🙂 Ein weihnachtlich geschmücktes Haus ist mir deshalb wichtig. Um eine stimmungsvolle Atmosphäre zu erzeugen kombiniere ich gerne traditionelle Elemente mit neuen Ideen.

Die Traditionelle Weihnachtsdeko ist meist in Rot, Gold, Dunkelgrün oder Dunkelblau-Silber gehalten. Diese Farbkombinationen wirken immer festlich und edel – auch wenn sie modern interpretiert werden. Im Trend sind aber auch eifarbige Dekoideen zum Beispiel in Schneeweiß, grautönen oder schwarz. Glänzen sollte es aber zur Weihnachten immer -mit Kerzen oder Lichterketten kann man stimmungsvoll beleuchten.

Christbäume gibt es in allen Größen, diese stehen stets im Mittelpunkt der Weihnachtsdeko und dürfen üppig mit Kugeln, Ketten, Schleifen und Co. geschmückt werden. Christbaumkugeln gibt es in allen Formen und Farben, mit denen die Farben der restlichen Weihnachtsdeko wieder aufgegriffen werden können. Hier kann man auch mit verschiedenen Materialien spielen –Federn in der Weihnachtsdeko finde ich persönlich sehr schön!

Meine Dekoideen:

Den Eingangsbereich des Hauses habe ich in  traditionellen Rot gehalten -unsere Fassade ist grau mit roten Akzenten das harmoniert sehr schön.

Im Haus selbst habe ich zur Gold, Braun und Kupfertönen gegriffen. Das harmoniert sehr schön mit meiner Einrichtung und meinen Fellkissen und Felldecken die im Winter auf der Couch Platz finden.

 

Unter der Decke habe ich einen großen Dekokranz aus Ästen gehängt und diesen ebenfalls mit Kugeln dekoriert.

IMG_0847

Zwei Hirschfiguren finden Platz unter einer Glasglocke im Kunstschnee umgeben von Tannenzapfen.

IMG_0704

Auch der Adventskranz besteht aus Tannenzapfen und goldenen Krzen. In einer hohen Bodenvase habe ich Äste dekoriert mit einer Licherkette hinen gestellt.

IMG_0842

Große Dekogläser habe ich einfach mit Kugeln gefüllt. Das sieht auch sehr dekorativ und edel aus.

IMG_0705

Durch den Einsatz von Ästen, Zapfen, Fellkissen und Hirschen entsteht eine Art Chalet-Stil, was ich sehr mag. Leider habe ich keinen Kamin, das wäre noch die Krönung, aber dafür läuft öfter mal eine Kaminfeuer-DVD auf unseren Fernseher, das zaubert auch eine schöne Stimmung. Für das richtige Feuer, sorgt dann die Feuerschale auf der Terrasse.

Die Terasse wird dann auch noch weihnachtlich aufgehübscht. Ich habe ich nur ein paar Akzente gesetzt mit den restlichen Kugeln und Ketten. Der Zaun wird noch wie jedes Jahr mit Lichterketten/netzen beleuchtet, dazu fehlte mir allerdings noch die Zeit…

 

Einen Christbaum wird es dieses Jahr bei mir nicht geben, da ich die Feiertage bei meiner Familie im Ausland verbringe. Letztes Jahr hatte ich jedoch eine moderne Variante des Christbaums -for fashionistas only! 😉

Diesen möchte ich euch nicht vorenthalten! Ich habe meine Schneiderpuppe zum Christbaum umgewandelt. Einfach den „Rock“ aus Tannenzweigen drapiert, mit Lichterkette, Kugeln, Schleifen etc. geschmückt -fertig! Das Ergebniss fand ich großartig! 😀 ❤

 

10313822_914346081911854_3530262370272440163_n

 

1920540_914346138578515_787878364815206290_n

Wie sieht eure Weihnachtsdekoration aus? Dekoriert ihr am liebsten traditionell? Puristisch? Skandinavisch? Ich freue mich über eure Anregungen und Ideen!

Viele Grüße, Magdalena


2 Gedanken zu “Alle Jahre wieder… meine Weihnachtsdekoration

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s