Eataly: Ein Eldorado für Gourmets!

Die italienische Erfolgseinzelhandelskette Eataly hat endlich auch seine Pforten in Deutschland eröfnet! Und welche Stadt würde sich da besser eignen als München –die oft, auch wenn die geografische Aussage mit einem Augenzwinkern zu betrachten ist, als „nördlichste Stadt Italiens“ bezeichnet wird.

Somit reiht sich die bayerische Landeshauptstadt, neben New York, Dubai und Istanbul, zu den mitleiweile 28 Standorten des Feinkostgiganten und ist somit die erste Filiale in Europa, die nicht in Italien liegt!

Das Konzept verbindet Erlebnisshopping mit Gastronomie und der italienischen Art des Kochens und Zubereitens.

Ich liebe Italien und ich liebe die Italienische Küche, so dürfte ein Besuch am Wochenende in der Schrannenhalle, dem neuen Zuhause von Eataly, natürlich nicht fehlen. Und ich wurde nicht enttäuscht! Die rund 4.600 Quadratmeter sind üppig gefüllt mit italienischen Delikatessen. Mir gefällt vor allem das helle und luftige Design.

Alle Mitarbeiter sprechen italienisch und sind sehr freundlich. Schnell ist ein mediterraner Flair zu spüren –ich tauche ein in das bunte treiben und lasse mich einfach von den vielen Eindrücken treiben…

Am Gemüsestand duftet es herrlich nach Tomaten, ein Verkäufer berät mich umfassend und schneidet mir ganz frisch verschiedene Sorten zum probieren auf –die kleinen sizilianischen Tomaten sind so geschmackvoll, die muss ich einfach mitnehmen!

Fleisch, Milch, Eier und bestimmtes Gemüse werden aus Bayern oder Baden-Württemberg geliefert.

eataly21

Eataly möchte damit eine Art „Genusspartnerschaften“ knüpfen und regionale Produkte mit italiensicher Handwerkstradition und Leidenschaft verarbeiten. Somit wird aus bayerischer Milch italienischer Mozzarella, und das in der hauseigenen Käserei! Ein frisch zubereiteter Burrata, eine Mozzarellaart mit einer Füllung aus Sahne und Butter, landet auch gleich in meinem Einkaufskorb. 🙂

Neben Mozarella werden auch u.a. Brot, Pasta  frisch vor Ort und nach dem Prinzip “open cooking” zubereitet. Überall kann man durch große Glasflächen den Mitarbeitern über die Schulter schauen.

In der Bäckerei wird grad eine frische Foccaccia aus dem Ofen geholt. Es Duftet betörend. Schnell bildet sich eine lange Schlange an der Theke. Ich stelle mich ebenfalls ein, und hole ein frisch gebackenes Leib Brot –es ist noch warm!

Weiter geht’s durch die geräumigen Regalreihen mit Gewürzen, Ölen und sonstigen Allerlei…

Auch eine große Abteilung mit Naturkosmetik ist vorhanden Raumdüfte, Cremes, Lotionen, Seifen –alles schön verpackt –ich kann mich nicht entscheiden.

Eine Kaffeepause muss her, an der Illy Kaffeebar ist es proppenvoll –auch ein Stück italienisches Lebensgefühl. Der Espresso schmeck herrlich! Einen Aperitivo kann man an der Campari Bar genießen.

IMG_0679Im Untergeschoss gibt es u.a. eine riesige Schokoladenabteilung! Die Schokolade von Venchi ( unbedingt probieren! ) braucht keinen Vergleich mit den bekannten Schweizer Marken scheuen.

Den passenden Wein und Spumante gibt’s gleich in der enormen Weinabteilung dazu! Hier kommen selbst Bierliebhaber auf Ihre Kosten da es eine sehr gute Auswahl regionaler und italienischer Biere gibt. Und ich finde sogar einen Italienischen Gin für meine Ginsammlung.

Im Untergeschoss befindet sich auch eine Kochschule „La Scuola Valcucine. Hier werden neben den klassischen Kochkursen auch Baristakurse und sogar extra Kurse für Kinder und Familien angeboten.

Bei Eataly kann man also kaufen, essen und lernen! Das solltet ihr euch wirklich nicht entgehen lassen. Alles was Ihr mitbringen müsst ist: viel Zeit! Den es gibt so viel zu entdecken! Denn wie heißt es so doch: Italy is Eataly! ❤

Ich komme wieder! 🙂

IMG_0684

 

Ps. Zuhause ging das schlemmen gleich weiter! Die herrliche Burrata wurde gleich mit den aromatische sizilianische Tomaten und dem frischen Brot verspeist! Was für ein Genuss! ❤

IMG_0690

 

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s